Gründe für die Verwendung von Erdungsprodukten (Teil 2)

- Jun 28, 2019-

Tatsächlich sind viele moderne Krankheiten und Schmerzen, die mit Entzündungen verbunden sind, das Ergebnis eines ungeerdeten menschlichen Körpers. Durch die Erdung kann das Auftreten verschiedener Entzündungen, Schmerzen und verwandter Krankheiten, einschließlich Herz-Kreislauf- und zerebrovaskulärer Erkrankungen, vermieden oder gelindert werden.


Forscher der Harvard University haben herausgefunden, dass chronische Entzündungen die häufigste Ursache für Arteriosklerose und Herzerkrankungen sind. Experimente haben gezeigt, dass die Viskosität des Blutes nach nur 40 Minuten Erdung dramatisch abnimmt und das ketchupdicke Blut klar wird. Das Blut von Menschen, die jahrelang darauf bestanden, Tag und Nacht zu erden, veränderte sich nicht und blieb vor und nach dem Experiment klar.

Die Leute sagen oft, dass "Blut dicker ist als Wasser", aber bei Patienten mit Herz-Kreislauf- und zerebrovaskulären Erkrankungen stellte die körperliche Untersuchung fest, dass eine hohe Blutviskosität ein Albtraum ist! Die gute Nachricht ist, dass Erdung Ihren Albtraum in einen Traum verwandeln kann -

Unter normalen Umständen ändern sich die biologische Uhr und der Hormonspiegel des Körpers regelmäßig mit Tag und Nacht. Zum Beispiel ist das Cortisol, das von der Nebenniere ausgeschüttet wird, um 12 Uhr mitten in der Nacht auf dem niedrigsten Niveau, sodass Sie morgens um 8 Uhr einschlafen und auf dem höchsten Niveau aufwachen können wach auf und wach auf Cortisol ist ein Notfallhormon, das allgemein als "Stresshormon" bekannt ist. Es stimuliert die sympathische Erregung im Notfall, beschleunigt den Herzschlag, erhöht den Blutdruck und bereitet Sie auf den Kampf oder die Flucht vor. Experimente haben gezeigt (siehe Abbildung unten), dass Menschen mit Schlafproblemen einen höheren Cortisolspiegel und unregelmäßige Tag- und Nachtzeiten aufweisen. Nach achtwöchigem Einschlafen haben die meisten Menschen den Cortisolspiegel um mehr als 50% gesenkt (Melatoninspiegel). Der Rhythmus der täglichen Cortisolveränderungen ist konsistent und normal geworden. Gleichzeitig wurde die durchschnittliche Anzahl der nächtlichen Aufwachvorgänge von 2-3 auf 1-2 gesenkt und die Schlafqualität deutlich verbessert.


Ein paar:Gründe für die Verwendung von Erdungsprodukten (Teil 3) Der nächste streifen:Gründe für die Verwendung von Erdungsprodukten (Teil 1)